DAS Kochbuch für’s Jahr 2020. Lerne köstliches Schweizer Brot zu backen.

CHF 36’600

104% von CHF 35’000

"104 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

507 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 18.6.2020

DAS Kochbuch für’s Jahr 2020

In den letzten Wochen haben die Menschen begonnen, vermehrt zu Hause Brot zu backen. Es ist überraschend, wie bereichernd diese Erfahrung für die meisten war. Der Geschmack ist wirklich bemerkenswert, wenn man seine Zutaten gut auswählt und sie mit den Händen vermischt. Wenn ihr mit diesem Hobby noch nicht angefangen habt, ist dieses Kochbuch der perfekte Einstieg. Wenn ihr bereits über das Anfängerniveau hinaus seid, werdet ihr zahlreiche neue kulinarische Erlebnisse entdecken.

Dieses gut recherchierte Buch von Heddi Nieuwsma bietet euch tolle Geschichten rund um die lokalen Traditionen und Rezepte, auf die ihr immer wieder zurückgreifen könnt. Das Ganze wird durch Fotografien von Dorian Rollin und die Inszenierung von Camille Stoos abgerundet. Sogar meine Freunde bei Helvetiq backen jetzt Schweizer Brote zu Hause. Und ihr könnt das jetzt auch!

Der Verlag Helvetiq hat ««Brot Huusgmacht»» initiiert. Unser Team ist voll involviert, von der Redaktion über die Grafik bis hin zum Marketing. Wir hoffen, damit möglichst viele Leute zu ermuntern, zuhause selbst Brot zu backen.

Unglaublich leckere Schweizer Brote zum Backen zu Hause

Die Geschichte dieses Buches begann vor vielen Jahren, als Heddi aus den USA in die Schweiz zog und die unglaubliche Vielfalt köstlicher Brote hier entdeckte. Ihre Schweizer Freunde wurden neugierig auf alles, was sie lernte. Sie kannten ein paar lokale Brote, aber welche aus dem Rest des Landes? Die Traditionen, die dahinter stecken? Wie man sie herstellt? Nicht wirklich. Heddi liebt es, zu Hause in ihrer Küche Brot zu backen. Eines ihrer Lieblingsbrote zum selber backen ist der Zopf. Es ist so elegant und ihre Kinder lieben ihn. Auch den Appenzeller Lebkuchen und das Sauerteigbrot aus Luzern mag sie sehr. Mmmmmh! Sie ist überzeugt, dass man zu Hause leckeres Brot backen kann. Jahrelang besuchte sie Bäckereien, Köche und Getreideproduzenten, um von ihnen zu lernen wie man eine herausragende Rezeptsammlung entwickelt. Sie freut sich sehr darauf, sie alle mit euch zu teilen.

Unterstützung in Corona-Zeiten

Das Verlagswesen befindet sich wegen des Coronavirus in einer Krise. Diese Kampagne ist eine unserer Antworten, um dem entgegenzuwirken. Wir bitten nicht um Spenden. Wir wollen unsere Begeisterung für’s Brotbacken mit euch teilen. Wir recherchierten, schrieben, fotografierten, illustrierten und gestalteten das bestmögliche Buch, und erst noch in drei Sprachen.
Ausserdem haben wir für diese Kampagne tolle Belohnungen zusammengestellt, wie Kochtöpfe, Brotsäcke aus Leinen und ein Backworkshop an einem paradiesischen Ort im Wallis. Eure Unterstützung wird uns nicht nur dabei helfen, dieses wunderschöne Kochbuch am 21. September zu veröffentlichen, sondern sie wird auch wesentlich dazu beitragen, dass wir weiterhin tolle Bücher für Kinder und Erwachsene herausgeben können. Nicht zuletzt werden wir einen Teil eurer Zusagen an unabhängige Schweizer Buchhandlungen weitergeben, um die Buchbranche lebendig und gesund zu halten. Danke für eure Hilfe.