Als Kleinkind hab ich meine Eltern in die Verzweiflung getrieben, weil sie mir jeweils stundenlang «Büechli» vorlesen mussten. Als ich dann endlich selber lesen konnte, mussten sie mir die Taschenlampe unter der Bettdecke wegnehmen. Heute schreibe ich selber mit viel Freude Geschichten und erzähle diese auch gern. Und würde mich freuen, einen Teil davon dank EUCH als Buch zu veröffentlichen.