Die Studie liegt mir am Herzen als:
- Seconda mit sizilianischem Vater, welche die Situation der Gastarbeiter aus eigener Erfahrung kennt.
- Mutter eines kleinen Jungen, die sich nicht vorstellen könnte, ihn zu Hause einzusperren..
- Psychotherapeutin, welche neugierig ist auf die Lebensgeschichten anderer Menschen.
- Schweizerin, welche ein Interesse an der (Sozial)geschichte des Landes hat.