Der österreichische Bariton Georg Klimbacher und der deutsche Pianist Andreas Fröschl lernten sich 2015 kennen und konnten noch im selben Jahr den Petyrek-Lang-Liedwettbewerb in Wien für sich entscheiden. Die beiden verbindet nicht nur eine rege Konzerttätigkeit, sondern auch ihr gemeinsames Interesse für Fussball und Bergsteigen.