Jakob Roth studiert seit 2010 Regie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch« Berlin. Vor dem Studium war er als Regiehospitant bei Stephan Kimmig, Andreas Kriegenburg und Rafael Sanchez tätig. Während des Studiums entstanden Inszenierungen wie z. B. „Messer und Brot« (2011, eingeladen zum Osterfestival am Maxim Gorki Theater Berlin) sowie „Trommeln in der Nacht« (2013 am bat Berlin)