Vor über fünf Jahren habe ich begonnen, mich für das Filmen zu interessieren. Autodidaktisch habe ich immer mehr gelernt. Von den passenden Einstellungen wie Verschlusszeit und Blende über die Beleuchtung der Szene bis hin zu Schnitt, Animation sowie Farbbearbeitung am Computer.

Zur Zeit drehe ich an verschiedenen Projekten wie Kurzfilmen, Video-Clips und Imagefilmen. Parallel dazu besuche ich das Gymnasium mit dem Ziel nach der Matur eine Ausbildung an einer Filmhochschule zu beginnen.

Es macht mir Spass, andere Menschen an meinen Ideen und Ausdrucksweisen in der Video-Kunst teilhaben zu lassen und schliesslich die Begeisterung in ihren Augen zu sehen.