2006 gegründet, erspielt sich das Trio aus Zürich rasch den Ruf einer mitreissenden Liveband und entwickelt sich vom nationalen zum internationalen Geheimtipp.
Die Konzerte von Betty Fischer, Thom Luz und Kusi Gerber sind romantische Kampfansagen mit verhallten Gitarren, übersteuertem Bass, angeschossenem Schlagzeug und flirrenden, mehrstimmigen Gesängen.