Die Singfrauen Winterthur werden mit Recht als der etwas andere Frauenchor bezeichnet. Italienische, helvetische oder georgische Volkslieder gehören ebenso zum Repertoire wie klassische Werke der Frauenchorliteratur, geistliche Werke und zeitgenössische Musik. Gegründet wurden die Singfrauen Winterthur 1998 von der Sängerin Franziska Welti, die den 50 köpfigen Chor bis heute leitet.