Studentin der Hochschule Luzern, Soziale Arbeit
Tabea und Tamara möchen die Inklusion geflüchteter Menschen unterstützen. In der Regel findet das in der CH über die Arbeit statt (wenig im Privaten). Mit diesem Projekt möchte ich Flüchtlingen die Möglichkeit geben, Ihre Rezepte und Geschichten zu veröffentlichen, und der CH-Gesellschaft Einblicke in die Welt geflüchteter Menschen ermöglichen.