Konzept- und Performancekünstler. Seine Arbeiten betreffen seit 1994 partizipative und performative Inszenierungen des menschlichen Körpers, oft mit Gruppen bis zu 30 Personen und im Stadtraum. Sein Fokus liegt auf Performances des Gehens und des Stehens, seit 2008 vor allem nackt.