Hinter dem Projekt steht der Verein Peal, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist und hauptsächlich die Organisation eines jährlich stattfindenden Festivals bezweckt, bei dem Musik, Kultur, Sport und die Arbeit mit KünstlerInnen im Vordergrund stehen.