Die Urner Kantonalbank unterstützt die Realisierung von Traum-Projekten in und für Uri. Wurde dein Projekt in der ersten Runde des Projektwettbewerbs «Gewinn für unser Uri» anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums der Urner Kantonalbank von der unabhängigen Jury nicht ausgewählt? Dann gibt die Urner Kantonalbank deinem Projekt mit Crowdfunding jetzt eine zweite Chance! Die Urner Kantonalbank unterstützt dich dabei mit dem «UKB-Boost».

Und so geht’s: Melde dein Projekt ab 15. April 2016 bei wemakeit an und finde Freunde und Fans, die dein Projekt finanziell unterstützen! Sammle die Summe, die du für dein Projekt brauchst, in drei Schritten:

  • Nachdem du das erste Drittel (33,3%) des Finanzierungsziels zusammen mit deinen Unterstützern erreicht hast, setzt der UKB-Boost ein. 
  • Die Urner Kantonalbank übernimmt das zweite Drittel (33,3%), bis maximal CHF 10’000. 
  • Das letzte Drittel (33,3%) finanzierst du wieder mit der Crowd. Wenn du deine Kampagne erfolgreich abschliesst und 100% erreichst, wird dir der Gesamtbetrag ausbezahlt.

Am besten legst du jetzt gleich los, denn es gilt das Prinzip «first come – first served», solange bis das Budget aufgebraucht ist. 

Bei Fragen sind wir jederzeit für dich da.

Projekt starten

Teilnahmebedingungen

  • Mitmachen können Projekte, die im Jubiläums-Projektwettbewerb «Gewinn für unser Uri» der Urner Kantonalbank eingereicht, juriert aber nicht prämiert wurden.
  • Die Projekte müssen unter dem gleichen Namen und mit demselben Inhalt eingereicht werden, wie im Projektwettbewerb «Gewinn für unser Uri». Das Finanzierungsziel kann nach unten angepasst werden.
  • Bei der Einreichung des Projektes auf wemakeit ist die Teilnahme am UKB-Booster zu vermerken. 
  • Die Laufzeit der Projekte endet spätestens am 31. Dezember 2016. Das Budget ist begrenzt. Es gilt das Prinzip «first come – first served», so lange bis das festgelegte Budget aufgebraucht ist.
  • Die Projekte durchlaufen den normalen Anmelde-Prozess bei wemakeit, werden von den Projektcoaches beraten und erhalten eine Bestätigung, wenn sie die Bedingungen für den Channel erfüllen.
  • Insgesamt übernimmt die Urner Kantonalbank nach Erreichen des ersten Drittels das zweite Drittel des jeweiligen Finanzierungsziels, maximal CHF 10’000 pro Projekt.
  • Die Urner Kantonalbank agiert als normale Unterstützerin – der Betrag fliesst nur, wenn die Crowdfunding-Kampagne erfolgreich abschliesst, wenn also mind. 100% des Finanzierungsziels erreicht wurden. 
  • Die Zielsumme wird auf ein bei der Urner Kantonalbank geführtes Konto bezahlt. 
  • Die Projektinitianten erklären sich einverstanden, dass die Urner Kantonalbank via ukb.ch, unseruri.ch und über die Social Media Kanäle Facebook, Twitter und Google+ über das Projekt berichtet.