1. Geltungsbereich

Die wemakeit AG betreibt die Website wemakeit.com, die es natürlichen Personen und Unternehmen ermöglicht, Projekte zu präsentieren oder finanziell zu unterstützen. Die wemakeit AG wird im folgenden «Betreiberin» genannt, Anbieter*innen von Projekten werden «Projektinhaber*innen» genannt, nicht angemeldete User*innen werden «Besucher*innen» genannt, angemeldete User*innen werden «Unterstützer*innen» genannt.

Projektinhaber*innen und Unterstützer*innen können nur voll geschäftsfähige natürliche Personen (Mindestalter 18 Jahre) sowie juristische Personen sein.

Besucher*innen, Projektinhaber*innen und Unterstützer*innen (gemeinsam «Benutzer*innen») erklären durch die Nutzung der Website ihr Einverständnis mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Eine Nutzung liegt dann vor, wenn http://wemakeit.com, http://wemakeit.ch, http://wemadeit.ch, http://blog.wemakeit.ch, http://wemakeit.net oder http://blog.wemakeit.net in einem Internetbrowser aufgerufen wird.

Im Rahmen jeglichen Vertragsverhältnisses mit der wemakeit AGhaben diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Gültigkeit.

Vertragliche Ergänzungen über die Nutzung besonderer Dienste, für die eine Anmeldung bei wemakeit.com notwendig ist, werden rechtswirksam, sobald sich der*die Benutzer*in erfolgreich bei wemakeit.com angemeldet oder eingeloggt hat. Der*Die Benutzer*in ist innerhalb von 14 Tagen ab Datum der Bestellung von besonderen Diensten zum Rücktritt berechtigt, sofern der*die Benutzer*in die bestellten besonderen Dienste noch nicht in Anspruch genommen hat. Teilrückzahlungen sind ausgeschlossen. Der Rücktritt hat schriftlich an die unter https://wemakeit.com/pages/contact angegebene Adresse zu erfolgen.

Die Betreiberin behält sich vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.

2. Leistungsumfang

Die wemakeit AG betreibt die Website http://wemakeit.com, auf welcher Besucher*innen und Unterstützer*innen Projekte entdecken und finanziell unterstützen können. Diese Projekte werden von den Projektinhaber*innen eingegeben. Für deren Inhalt, für die offerierten Belohnungen und für die Realisierung ist allein der*die Projektinhaber*in verantwortlich. Urheber- und Nutzungsrechte bleiben jederzeit bei dem*der Projektinhaber*in. Die Unterstützer*innen entscheiden ausschliesslich in Eigenverantwortung, ob sie ein Projekt unterstützen wollen. Die Betreiberin garantiert weder für eine erfolgreiche Finanzierung der Projekte noch für deren Realisierung.

3. Kommissionen und Gebühren

Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes erhält der*die Projektinhaber*in 90% der Gesamtsumme auf sein*ihr Konto ausbezahlt. 6% gehen an die Betreiberin als Kommission. 4% entfallen auf Transaktionsgebühren sowie die Entwicklung und den Unterhalt der Zahlungsschnittstelle. Diese Gebühren-Aufteilung gilt auch für den Fall, dass das Finanzierungsziel übertroffen wird. Wird das zuvor festgelegte Finanzierungsziel nicht erreicht, entstehen dem*der Projektinhaber*in keine Kosten. Die bereits einbezahlten Unterstützungen werden den Unterstützern*innen zurückerstattet.

4. Einzahlungen und Auszahlungen

Der*Die Projektinhaber*innen und die Unterstützer*innen erklären sich damit einverstanden, dass wemakeit AG Dritte mit dem Inkasso der Einzahlungen seitens Unterstützer*innen auf einem Schweizer Konto beauftragt. Zu diesem Zweck werden die Unterstützer*innen über das e-payment Gateway an einen der Zahlungsprovider weitergeleitet. Bei einer Kampagnendauer bis und mit 60 Tagen werden die einbezahlten Beträge durch den Verein wemakeit.ch, Brauerstrasse 45, 8004 Zürich, verwaltet. Der Verein wemakeit.ch ist nicht von der Finma beaufsichtigt; es besteht keine Einlagensicherung. Rückzahlungen an die Unterstützer und Auszahlungen an die Projektinhaber*innen erfolgen in der Regel innert 30 Tagen über das Schweizer Konto des Vereins wemakeit.ch.

Projektinhaber*innen und Unterstützer*innen sind verpflichtet, der Betreiberin eine gültige Bankverbindung und aktuelle Adresse für die Auszahlung der Projektsumme bzw. für die Rückzahlung von Beiträgen anzugeben. Wenn die Aus- bzw. Rückzahlung mangels korrekter Angaben der Projektinhaber*innen und Unterstützer*innen nicht vorgenommen werden kann, trifft die Betreiberin zumutbare Massnahmen, um den*die Projektinhaber*in und Unterstützer*innen ausfindig zu machen. Wenn diese zumutbaren Massnahmen auch nach über einem Jahr des letzten Kontakts mit dem*der Projektinhaber*in und Unterstützer*innen erfolglos bleiben, so ist die Betreiberin berechtigt, für die Umtriebe im Zusammenhang mit den zumutbaren Massnahmen eine angemessene Entschädigung in Abzug zu bringen und den Restbetrag an den Verein wemakeit zu spenden.

Der an die Projektinhaber*innen ausbezahlte Betrag kann ausnahmsweise kleiner sein als 90% des erreichten Finanzierungsziels:

  • Wenn die von den Unterstützer*innen eingesetzten Kreditkarten nicht belastet werden können;
  • Wenn zugesagte Beträge zu spät auf dem Konto des Vereins wemakeit.ch eintreffen;
  • Wenn Unterstützer*innen von ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen (siehe Punkt 12).

5. Persönliche Angaben

Der*Die Benutzer*in kann innerhalb seines*ihres Profils persönliche Angaben erfassen, welche für die Kommunikation mit anderen Benutzer*innen hilfreich sind.

Projektinhaber*innen werden bei der Einreichung eines Projektes aufgefordert, sich mit einem amtlichen Ausweis zu identifizieren. Die Betreiberin prüft die Richtigkeit der gemachten Angaben, soweit dies möglich ist.

Werden im Profil oder in sonstigen Bereichen des Portals absichtlich falsche Angaben gemacht, behält sich die Betreiberin rechtliche Schritte vor.

6. Datennutzung und Datenschutz

Die Betreiberin beachtet die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Der*Die Benutzer*in erklärt sich durch die Anmeldung bei wemakeit.com mit den nachfolgenden Regeln zur Verwendung seiner*ihrer persönlichen Informationen einverstanden:

Die Betreiberin bearbeitet persönliche Informationen der Benutzer*innen (insbesondere Kontaktdaten wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer) auf den eigenen Websites, um das Funktionieren von wemakeit.com zu ermöglichen. Diese Informationen entstehen durch Angaben des*der Benutzers*Benutzerin, sowie durch die Nutzung der angebotenen Dienste.

Der*Die Benutzer*in erklärt sich damit einverstanden, dass seine*ihre persönlichen Daten in elektronischer Form gespeichert werden. Die Benutzer*innen sind einverstanden, dass die Betreiberin ihre Kontaktdaten an andere Benutzer*innen weitergeben kann, um den persönlichen Austausch von Nachrichten zwischen den Benutzer*innen zu ermöglichen. Die Benutzer*innen dürfen die Daten lediglich im Zusammenhang mit den Projekten nutzen und bearbeiten; eine unbefugte Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Die Betreiberin st darüber hinaus berechtigt, die erhobenen Daten an den jeweiligen e-payment-Dienstleister weiterzugeben, soweit dies zur Abrechnung entgeltpflichtiger Leistungen erforderlich ist.

Wenn ein*e Benutzer*in auf die Dienste von wemakeit.com zugreift, werden seine*ihre Daten anonymisiert und mit Hilfe eines Cookie gespeichert. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, sondern dienen ausschliesslich der Aufrechterhaltung der Funktionen der Website.

Zur Vermeidung von Missbrauch und zur Betrugsvorbeugung ist die Betreiberin berechtigt, IP-Adressen von Benutzer*innen ihrer Internetdienste zu speichern.

Die Betreiberin trifft angemessene organisatorische und technische Massnahmen zum Schutz gegen unbefugtes Bearbeiten der Daten und verwendet diese Daten ausschliesslich zum Zweck der Erbringung ihrer Dienstleistungen für den*die Benutzer*in. Die Betreiberin bewahrt Daten nur soweit und solange auf, als dies notwendig ist.

7. Pflichten der Benutzer*innen

Für den Inhalt seiner*ihrer Anmeldung und damit für die Informationen, die er*sie über sich bereitstellt, ist der*die Benutzer*in allein verantwortlich und sichert zu, dass die von ihm*ihr gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen.

Der*Die Benutzer*in verpflichtet sich, die Betreiberin von jeglicher Art von Kosten, Klagen, Schäden, Verlusten oder sonstigen Forderungen freizuhalten, die durch seine*ihre Anmeldung bzw. Teilnahme an wemakeit.com Dienstleistungen entstehen könnten.

Der*Die Benutzer*in ist verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und diese nur mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des*der Absenders*Absenderin Dritten zugänglich zu machen. Dieses gilt insbesondere auch für Namen, Telefon- und Faxnummern, Adressdaten, E-Mail Adressen und URLs.

Ferner verpflichtet sich der*die Benutzer*in, Dienstleistungen von der Betreiberin nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere:

  • kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder Informationen zu verbreiten. Insbesondere betrifft dies pornographische, rassistische, volksverhetzende oder vergleichbare Inhalte.
  • keine Daten in das System einzubringen, welche einen Computer-Virus (infizierte Software) oder Software oder anderes Material enthalten, welche Hard- und Software der Betreiberin schädigen können.
  • keine Daten zu publizieren, welche urheberrechtlich geschützt sind, es sei denn, der*die Benutzer*in verfügt über die Nutzungsrechte.

8. Besondere Pflichten der Projektinhaber*innen

Der*Die Projektinhaber*in versichert gegenüber der Betreiberin volljährig zu sein und erklärt sich bereit, sich auf Verlangen mit einem amtlichen Ausweis zu identifizieren.

Mit der Eingabe von Inhalten räumt der*die Projektinhaber*in der Betreiberin ein nicht exklusives, weltweites, zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht an den Projektinformationen ein. Der*Die Projektinhaber*in räumt der Betreiberin das Recht ein, die von ihm*ihr eingegebenen Projektinformationen (Texte, Bilder, Videos) sowie Name und Vorname zu speichern, zu publizieren und an Dritte zur Publikation weiterzugeben, falls diese Weitergabe der Bewerbung des Projektes, des*der Projektinhabers*Projektinhaberin oder wemakeit.com dient. Dabei ist die Betreiberin berechtigt, die Projektinformationen gesamthaft oder in veränderter Form, alleine oder in Kombination mit eigenen Inhalten zu verwenden oder weiterzugeben.

9. Copyright

Die Betreiberin ist urheberrechtlich an sämtlichen selbsterstellten Inhalten seiner Internetseiten berechtigt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Inhalten jeglicher Art ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Betreiberin gestattet.

10. Haftung

Die Betreiberin übernimmt keine Verantwortung und Haftung für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen sowie für den eventuellen Missbrauch von Informationen.

Jede Haftung für wirtschaftliche, körperliche oder immaterielle Schäden, die sich aus der Nutzung von wemakeit.com ergeben, ist grundsätzlich ausdrücklich ausgeschlossen.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Betreiberin bemüht sich, den Betrieb der Dienstleistungen sicherzustellen, kann jedoch nicht die ununterbrochene Verfügbarkeit garantieren. Eine Haftung für technisch bedingte Übertragungsverzögerungen oder Ausfälle ist ausgeschlossen.

Die Betreiberin behält es sich vor, Teile oder die gesamten Dienstleistungen zu verändern oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Die Betreiberin haftet nicht für den unbefugten Missbrauch von persönlichen Nutzerdaten durch Dritte.

Die Betreiberin haftet nicht für Hyperlinks, die ausserhalb der Verantwortung von wemakeit.com liegen. Sollte die Betreiberin Kenntnis davon erhalten, dass ein Verweis auf eine Website mit rechtswidrigen Inhalten vorliegt, wird er alles Zumutbare unternehmen, um den entsprechenden Verweis zu entfernen.

11. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder unwirksam werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Regelung ist von den Parteien durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung soweit wie möglich entspricht. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken.

12. Rücktrittsrecht

Unterstützer*innen sind berechtigt, eine Zahlung innert 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, sofern das Projekt noch nicht ausbezahlt wurde. Die Auszahlung geschieht in der Regel 7 Tage nach Ende der Projektaufzeit. Die Widerrufung hat durch eine schriftliche Mitteilung an wemakeit AG, Brauerstrasse 45, 8004 Zürich zu erfolgen mit einer Kopie des Schreibens an hello@wemakeit.com. Rückzahlungen erfolgen durch Gutschrift auf das Konto des*der Unterstützers*Unterstützerin auf dem ursprünglich gewählten Zahlungsweg.

13. Gerichtsstand, Anwendbares Recht

Für die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie alle weiteren Vereinbarungen der Benutzer*in mit der Betreiberin ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Zürich.

Aktuelle Version: 1. März 2019